Menü
Appartements

MMM – Messner Mountain Museum

Eine Museumsreihe über die Bergen

Reinhold Messner hat seiner Passion „Berge“ eine Serie an Museen gewidmet: drei davon liegen in der Nähe von Prags.
Das MMM Corones befindet sich am Kronplatz, auf 2.275 m Höhe. Im Corones wird Alpingeschichte erzählt sowie der einmalige Blick auf die großen Wände der Dolomiten und Alpen miteinbezogen. Beeindruckend ist ebenso der unverwechselbare Museumsbau von der aus dem Iran stammenden und international geschätzten sowie renommierten Architektin Zaha Hadid.
Auf Schloss Bruneck in Bruneck wurde das MMM Ripa eingerichtet. Unter dem Motto „Erbe der Berge“, werden den Besuchern anhand von Wohnstätten, Filmen und Begegnungen die Bergkulturen der ganzen Welt näher gebracht.
Zwischen Pieve di Cadore und Cortina d‘Ampezzo erhebt sich der Monte Rite (2.181 m). Von seinem Gipfelplateau aus eröffnet sich ein
Rundblick von 360° auf die spektakulärsten Dolomitengipfel: Monte Schiara, Monte Agnèr, Monte Civetta, Marmolata, Monte Pelmo, Tofana di Rozes, Sorapis, Antelao, Marmarole. Es verwundert daher nicht, dass das MMM Dolomites das Thema Fels behandelt. Das Museum ist der Erschließungsgeschichte der Dolomiten gewidmet.
Appartements

MMM – Messner Mountain Museum

Eine Museumsreihe über die Bergen

Reinhold Messner hat seiner Passion „Berge“ eine Serie an Museen gewidmet: drei davon liegen in der Nähe von Prags.
Das MMM Corones befindet sich am Kronplatz, auf 2.275 m Höhe. Im Corones wird Alpingeschichte erzählt sowie der einmalige Blick auf die großen Wände der Dolomiten und Alpen miteinbezogen. Beeindruckend ist ebenso der unverwechselbare Museumsbau von der aus dem Iran stammenden und international geschätzten sowie renommierten Architektin Zaha Hadid.
Auf Schloss Bruneck in Bruneck wurde das MMM Ripa eingerichtet. Unter dem Motto „Erbe der Berge“, werden den Besuchern anhand von Wohnstätten, Filmen und Begegnungen die Bergkulturen der ganzen Welt näher gebracht.
Zwischen Pieve di Cadore und Cortina d‘Ampezzo erhebt sich der Monte Rite (2.181 m). Von seinem Gipfelplateau aus eröffnet sich ein
Rundblick von 360° auf die spektakulärsten Dolomitengipfel: Monte Schiara, Monte Agnèr, Monte Civetta, Marmolata, Monte Pelmo, Tofana di Rozes, Sorapis, Antelao, Marmarole. Es verwundert daher nicht, dass das MMM Dolomites das Thema Fels behandelt. Das Museum ist der Erschließungsgeschichte der Dolomiten gewidmet.